Messe-Rückblick FeuerTRUTZ

Als Experte rund um den Brandschutz ist unser Anspruch, immer auf dem Laufenden zu bleiben und die Trends von morgen bereits heute zu kennen. Deshalb haben wir zusammen mit unseren interessierten Kunden die FeuerTRUTZ-Messe in Nürnberg besucht. Sie ist die einzige europäische Fachmesse, die sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen vereint.

Überzeugende Neuheit: Brandschutzklappe WFK ohne Revisionsöffnung

Vor allem eine Neuheit hat uns begeistert: die Brandschutzklappe vom Typ WFK von Geba Brandschutz. Das Besondere: Bei diesem Produkt ist keine Revisionsöffnung erforderlich. Es entspricht DIN EN 15650 und eignet sich perfekt zum Einsatz in allen raumlufttechnischen Anlagen von Gebäuden.

Das geba-Prinzip:

Im Gegensatz zu Brandschutzklappen mit mittiger Klappe bietet der freie Querschnitt eine Reduktion des Einsatzes von Schalldämpfern, minimiert den Druckverlust und ist nahezu selbstreinigend.

Die Klappe erfüllt die Forderung nach:

  • erhöhtem Schallschutz durch geringe Leitungswiderstände
  • spürbarer Energieeinsparung durch minimale Druckverluste
  • optimaler Hygiene durch leichte Reinigung
  • Kostenreduzierung durch vereinfachte Revision
  • einfache Anschluss in Wänden und Decke

So funktioniert’s:

Die Brandschutzklappe enthält zwei thermische Auslöseeinrichtungen, die bei einer Temperatur von über 70 °C reagieren. Dabei schwenken die vorgespannten Verschlussklappen von der „Offen-“ in die „Geschlossen-Stellung“. Als Antrieb dienen wartungsfreie Edelstahl-Doppeltorsionsfedern.

Besonderheiten, die überzeugen

Profitieren Sie von diesen drei Produktspezifikationen:

  • Keine Revisionsöffnung erforderlich
  • Funktionsprüfung entbehrlich
  • Wartung über Kameraabefahrung

INBETRIEBNAHME: Nach Installation der Brandschutzklappe WFK und noch bevor der Schacht verschlossen wird, ist der einwandfrei durchgeführte Einbau der WFK durch eine Kamerabefahrung zu prüfen.

WARTUNG: Die Wartung sollte im Abstand von 5 Jahren durch eine Kamerabefahrung erfolgen. Sofern Verschmutzungen der Leitung festgestellt werden, ist eine Leitungsreinigung zu veranlassen. Die WFK wird in diesem Zuge mitgereinigt.

FUNKTIONSPRÜFUNG: Eine Funktionsprüfung bzw. geschossweise Revisionsöffnungen sind entbehrlich. Die Lüftungsleitung sollte am oberen und unteren Ende, sowie bei Leitungsverzügen über eine Revisionsöffnung verfügen, die sowohl eine Kameraabefahrung als auch eine Rohrreinigung ermöglicht.

 

Lassen Sie sich von uns beraten: Kontakt…